Jump to content


Möchten Sie unsere Übersetzungsprojekte unterstützen?

Dann setzen Sie sich mit uns unter info@beinsa.de in Verbindung.

Submitter

File Information

  • Submitted: Sep 01 2016 01:09 PM
  • Last Updated: Sep 01 2016 01:09 PM
  • File Size: 567.92KB
  • Views: 162
  • Downloads: 40

Download Wissenschaft und Erziehung

- - - - -



Screenshots
Das Buch Wissenschaft und Erziehung ist das einzige Buch, das Petâr Dânov selbst verfasst und publiziert hat. 2 Die Arbeit an diesem Buch begann wahrscheinlich noch in Amerika, als Petâr Dânov Theologie und Medizin in Boston studierte. Alle folgen den Werke Dânovs entstanden auf der Basis stenografischer Aufzeichnungen des gesprochenen Wortes. Obwohl Wissenschaft und Erziehung an ein breites Publikum gerichtet war und Fragen allgemeinmenschlicher Relevanz behandelt, ist dieses Buch in vieler Hinsicht dem damaligen Entwicklungsstand der Wissenschaft weit voraus, weil es eine einzigartige Synthese zwischen den einzelnen Wissenschaften – Theologie, Philosophie, Anthropologie, Physik, Astronomie, Kosmogonie, Evolutionstheorie und andere – bietet. Vor dem Hintergrund der damaligen europäischen Wissenschaft ist der neurowissenschaftliche Blick, der hier auf den Menschen geworfen wird, einzigartig und gleichzeitig revolutionär. Bekanntlich reiste Petâr Dânov zwölf Jahre lang, um phrenologische Untersuchungen an ausgewählten Personen aus dem bulgarischen Volk durchzuführen. Im Buch wird die Einheit zwischen Wissen und Glauben, zwischen Wissenschaft und Religion herausgearbeitet. Es wird gezeigt, dass sowohl in der Wissenschaft als auch in der Religion Dogmen fehl am Platze sind und dass die Religion stets die Wissenschaft berücksichtigen sollte. Damit wird die Bedeutung der Wissenschaft und der Bildung für die allgemeine Erziehung des Menschen als ganzheitliche Methode zur Erhebung des menschlichen Geschlechts auf der Leiter der Evolution hervorgehoben. Im Buch Wissen schaft und Erziehung legt Dânov das theoretische Fundament seines Konzeptes von Erziehung, das er im Laufe seiner Tätigkeit grundlegend erweitert. Denn die Erziehung des Menschen durch Wissenschaft, die, wie das Buch es nahelegt, interdisziplinär geschehen soll, wird durch die Erziehung durch Kunst ergänzt. Weitere inhaltliche Punkte möchten wir jedoch an die ser Stelle nicht vorwegnehmen, sondern dem Leser die Freiheit überlassen, das Buch selbst für sich zu entdecken.






0 user(s) are online (in the past 15 minutes)